Hier finden Sie die aktuellen Statistiken rund ums Thema Fahrschulpreise. Erfahren Sie hier wie die Preise in verschiedenen Städten variieren, in welchen Bundesländern die Fahrerlaubnis weniger kostet. Außerdem finden Sie hier die aktuelle Auflistung der Preise sämtlicher Fahrschulen in Ihrer Nähe.
Wenn Sie bereits eine Liste mit allen nötigen Gebühren besitzen, können Sie hier ausrechnen wie viel Ihr Führerschein insgesamt kosten wird.


Führerschein in Europa

Durchschnittlich zahlt jeder Deutscher 1500€ um eine Fahrerlaubnis Klasse B zu bekommen. Im Vergleich zu den anderen Europäern, befinden wir uns -laut der europäischen Fachvereinigung- in der Mitte der Skala. Am meisten zahlen für ihren Führerschein die Norweger (rund 3000€). In Niederlande und Island zahlt man um die1800€. Wenn Sie in Schweden Führerschein gemacht hätten, müssten Sie ungefähr 1600€ bezahlen. Mit 1500€ sind Die Deutsche nicht einzigen, genau so viel müssen die Britten, die Dänen und die Irländer zahlen. Um die Fahrerlaubnis in Belgien, Frankreich, Finnland und Österreich zu bekommen muss man rund 1200€ bezahlen. In Spanien sind das nur 1000€. Die tiefsten Preise gibt es in Tschechien und Bulgarien ab, da kostet der Führerschein nicht mehr als 300€ und 100€ entsprechend.


Führerschein in Deutschland

Aber auch von Bundesland zu Bundesland bezahlt man durchschnittlich total unterschiedliche Preise. So zahlt man in Thüringen für seinen Führerschein durchschnittlich nur 1050€, während in Bayern der Führerschein durchschnittlich um die 1700€ kostet. Die unten abgebildete Tabelle enthält durchschnittliche Preise für alle Bundesländer.

Thüringen
1050€

Sachsen-Anhalt
1060€

Mecklenburg-Vorpommern
1080€

Brandenburg
1110€

Sachsen
1120€

Bremen
1260€

Nordrhein-Westfalen
1340€

Hessen
1360€

Saarland
1370€

Niedersachsen
1390€

Berlin
1400€

Schleswig-Holstein
1410€

Rheinland-Pfalz
1490€

Hamburg
1500€

Baden-Württemberg
1530€

Bayern
1660€